Zur Startseite

Feuerungskontrolle

Heizen und Verbrennen belasten zusammen mit dem Verkehr die Luft in der Schweiz am stärksten.

Zum Heizen nutzen wir verschiedene Brennstoffe wie Erdgas, Heizöl oder Holz. Jeder dieser Brennstoffe hat Vor- und Nachteile: Erdgas und Heizöl tragen zum Treibhauseffekt bei und alle – und ganz besonders Holz – erzeugen Luftschadstoffe.

Der Kanton überwacht deshalb bei den Feuerungsanlagen die Einhaltung der Emissionsbegrenzungen. Bei grossen Öl- und Gasfeuerungen sowie bei den grösseren Holzfeuerungen führt der Kanton die Emissionsmessungen selber durch oder lässt sie durchführen. Die kleineren Öl- und Gasfeuerungen prüfen die Gemeinden regelmässig über ihre gut organisierten Feuerungskontrollen. Dabei wird sowohl der Ausstoss von Schadstoffen als auch der Wirkungsgrad gemessen.

Kaminfeger Kreis Belp
Bau, Bereich Planung und Umwelt
Umweltschutz, Wohneigentum
 
 

Gemeindeverwaltung

Einwohnergemeinde Belp
Gartenstrasse 2
3123 Belp

031 818 22 22
info@belp.ch

Öffnungszeiten

Mo 8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di 8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi 8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Do Vormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr 8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontakt