Zur Startseite

Prix Belp

Der Prix Belp wird etwa alle vier Jahre an verdiente Belper / Belperinnen in den Bereichen «Lebenswerk», «Soziales», «Kultur» und «Sport» verliehen. Er ist dotiert mit 2000 Franken.

Prix Belp 2016: Peter Wyss

Prix Belp 2016 Wyss

Peter Wyss aus Belp wurde im Jahr 2016 JSKA-Weltmeister in der Karate Kategorie Master Ü50 Kata und Vize-Weltmeister im Freikampf (Kumite) an der Karate-Weltmeisterschaft 2016 in Namibia (JSKA = Japan Shokotan Karate Association).

Es ist eine grosse Leistung, im Karatesport an einer Weltmeisterschaft gleichzeitig Welt- und Vize-Weltmeister zu werden. Um solche Titel zu gewinnen, braucht es sehr viel hartes Training, Körperbeherrschung, Fitness und Selbstdisziplin.

Dieses Jahr ist es das erste Mal, dass eine genügend hohe sportliche Leistung zur Wahl steht. Nach den Bereichen «Lebenswerk», «Soziales» und «Kultur» wird nun auch im Bereich «Sport» ein Prix Belp verliehen.

Prix Belp 2016 Wyss

Prix Belp Träger seit 2007

2007: Hansruedi Haenni, Dorf-Historiker
2008: Fritz Sahli, Dorf-Chronist, langjähriger Redaktor «Der Belper»
2009: Peter Wittwer, Mit-Begründer Giessenbad, engagiert für eine positive Dorfentwicklung
2010: Pfr. Bernhard Stähli, langjähriger Pfarrer in Belp
2011: Beatrice und Peter Glauser, innovative Unternehmer (Chäs Glauser)
2012: Roland Fröscher, Musiker
2013: Silvia Mühlestein und Brigitte Müller, spontane Lebensretterinnen nach einem Unfall
2016: Peter Wyss, Karate-Weltmeister

 
 

Gemeindeverwaltung

Einwohnergemeinde Belp
Gartenstrasse 2
3123 Belp

031 818 22 22
info@belp.ch

Öffnungszeiten

Mo 8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di 8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi 8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Do Vormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr 8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontakt