Zur Startseite

Tagesschule

Die Tagesschule bietet eine zeitgemässe pädagogische, die Schule ergänzende Betreuung an, fördert dabei auch die soziale Kompetenz und die Selbständigkeit der Schü­lerinnen und Schüler und trägt zur Chancengleichheit bei. Gleichzeitig ermöglicht sie es den Erziehungsberechtigten, Familie und Beruf mit­einander zu vereinbaren.

Am Standort Dorfschulhaus und Neumattschulhaus können Kinder ab dem Vorschulalter in fünf Tagesmodulen betreut und/oder auch am Mittag verpflegt werden. Sobald der jährlich erhobene Bedarf eine genügende Nachfrage im Sinn des kan­tonalen Rechts ergibt, werden ausserhalb des obligatorischen Unterrichts folgende Module angeboten:

  • Morgenbetreuung von 7.15 bis 08.15 Uhr
  • Mittagsbetreuung von 12.00 bis 13.30 Uhr mit obligatorischem Mittagessen
  • Nachmittagsbetreuung I von 13.30 bis 15.00 Uhr
  • Nachmittagsbetreuung II von 15.00 bis 16.30 Uhr
  • Nachmittagsbetreuung III von 16.30 bis 18.00 Uhr

Die Tagesschule ist während der Schulzeit von Montag bis Freitag ge­öffnet. Während der Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen bleibt die Tagesschule geschlossen.

Die Erziehungsberechtigten melden die Schülerinnen und Schüler jeweils bis zum 15. Juni für eines oder mehrere Module an. Spätere Anmeldungen sind nur noch für neuzuziehende Kinder möglich. Die Anmeldung gilt grundsätzlich für ein Jahr, wenn das Kind nicht bis zum 15. Dezember für das 2. Schulsemester abgemeldet wird.

Anmeldung

Tagesschule Belp
Bildung, Bildung und Kultur
Kinder und Jugendliche, Schule
 
 

Gemeindeverwaltung

Einwohnergemeinde Belp
Gartenstrasse 2
3123 Belp

031 818 22 22
info@belp.ch

Öffnungszeiten

Mo 8.30–11.30 Uhr, 14.00–18.00 Uhr
Di 8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Mi 8.30–11.30 Uhr, 14.00–17.00 Uhr
Do Vormittag geschlossen, 14.00–17.00 Uhr
Fr 8.30–11.30 Uhr, 14.00–16.00 Uhr

Kontakt